Krebs - Krebs der Vulva- Prävalenz des Händewaschens bei Frauen ,Bis Anfang des Jahrzehnts wurde in Deutschland ein deutlicher Anstieg der Neu­erkrankungs- und ein leichter Anstieg der Sterberaten an bösartigen Tumoren der Vulva beobachtet, seitdem haben sich die Raten stabilisiert. 2016 erkrankten etwa 3.330 Frauen an einer bösartigen Neubildung der Vulva, 943 Frauen starben in 2017 an dieser Erkrankung.Eßstörungen bei Männern - Philipps-Universität MarburgMännern sehr viel seltener auf als bei Frauen, jedoch hat die Zahl der Männer, die sich wegen einer Eßstörung in Behandlung begeben, in den letzten Jahren zugenommen (Braun, Sunday, Huang & Halmi, 1999). Ob diese vermehrte Inanspruchnahme von Hilfeleistungen auf einen tatsächlichen Anstieg der Prävalenz von Eßstörungen bei



15.10.2017 - Welttag des Händewaschens

15.10.2017 - Welttag des Händewaschens. ... Bei den Frauen waren es immerhin 64%. Aber nicht nur nach dem Toilettengang ist Händehygiene angebracht. Achten Sie auch auf saubere Hände vor und nach den Mahlzeiten, nach dem Naseputzen oder nach einer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Lieferanten kontaktieren

Prävalenz und Inzidenz des dokumentierten Diabetes ...

Dec 02, 2019·Prävalenz und Inzidenz des dokumentierten Diabetes sind wesentliche Kennzahlen, für die im Rahmen der Nationalen Diabetes-Surveillance eine wiederkehrende Ermittlung geplant ist. Es wurden Daten nach der Datentransparenzverordnung ausgewertet, die ambulante und stationäre Versorgungsinformationen zu allen rund 70 Mio. gesetzlich Krankenversicherten enthalten.

Lieferanten kontaktieren

Regionale Unterschiede in der Häufigkeit des metabolischen ...

Die Prävalenz des metabolischen Syndroms liegt deutschlandweit bei 19,8 %. Es wird bei Männern (22,7 %) häufiger gefunden als bei Frauen (18,0 %) Beim Ost-West-Vergleich gibt es bei den Männern nur einen geringen Unterschied (22,7 % versus 21,1 %), während bei Frauen die Prävalenz im Osten (21,4 %) deutlich höher ist als im Westen (17,7 %)

Lieferanten kontaktieren

Prävalenz des Rauchens bei Männern

Die Prävalenz des Rauchens ist immer noch hoch, 38% der Männer und 23% der Frauen rauchen. In elf Ländern von Osteuropa liegt die Raucherprävalenz unter den Männern bei über 50%. Noch 1996 rauchten in Bulgarien 52,3% der Ärzte!

Lieferanten kontaktieren

Thieme E-Journals - Das Gesundheitswesen / Abstract

Ergebnisse: Die Prävalenz des Diabetes mellitus im Datensatz konnte für das Jahr 2010 mit einem Wert von 8,86% ermittelt werden, wobei 0,83 Prozentpunkte auf den Diabetes mellitus Typ 1 und 8,04 Prozentpunkte auf die Diabetes mellitus Typen 2 bis 4 entfallen. Die Diabetes mellitus Typen 2 bis 4 überwiegen bei Frauen ab dem 25 Lebensjahr den ...

Lieferanten kontaktieren

Eßstörungen bei Männern - Philipps-Universität Marburg

Männern sehr viel seltener auf als bei Frauen, jedoch hat die Zahl der Männer, die sich wegen einer Eßstörung in Behandlung begeben, in den letzten Jahren zugenommen (Braun, Sunday, Huang & Halmi, 1999). Ob diese vermehrte Inanspruchnahme von Hilfeleistungen auf einen tatsächlichen Anstieg der Prävalenz von Eßstörungen bei

Lieferanten kontaktieren

Die Krankheitslast des Tabakkonsums in der Schweiz ...

Prävalenz des Rauchens von 39% und die untere Grenze des 95%-PI von 3'720 Todesfällen einer Prävalenz von 16%. Beide Grenzen des 95%-PI erscheinen grundsätzlichmöglich zu sein. Die obere Grenze von 39% schätzen wir jedoch als eher pessimistisch ein, d enn so hoch war die Prävalenz des Rauchens bei den Männern im Jahr 1997.

Lieferanten kontaktieren

Deutschland hat zweithöchste Prävalenz bei Depressionen

Zudem ist die Prävalenz bei Frauen (10,8 Prozent) höher als bei den Männern (7,6 Prozent). Dies ist insgesamt auch bei 24 der 25 EU-Ländern, die sich an der Studie beteiligt haben, der Fall.

Lieferanten kontaktieren

Prävalenz und Inzidenz des dokumentierten Diabetes ...

Dec 02, 2019·Prävalenz und Inzidenz des dokumentierten Diabetes sind wesentliche Kennzahlen, für die im Rahmen der Nationalen Diabetes-Surveillance eine wiederkehrende Ermittlung geplant ist. Es wurden Daten nach der Datentransparenzverordnung ausgewertet, die ambulante und stationäre Versorgungsinformationen zu allen rund 70 Mio. gesetzlich Krankenversicherten enthalten.

Lieferanten kontaktieren

Prävalenz schlafbezogener Atmungsstörungen bei ...

Dieser Zusammenhang könnte indirekt über die bekannte Koinzidenz zwischen SBAS und arterieller Hypertonie bzw. KHK bestehen. Es wurden 192 Patienten (100 Männer, 92 Frauen) der Rhythmussprechstunde des Universitätsklinikums Charité in Berlin mit einem Durchschnittsalter von 62,2 +/- 12,2 Jahren ambulant für eine Nacht untersucht.

Lieferanten kontaktieren

Tag des Händewaschens: Frauen sind hygienischer als Männer

Tag des Händewaschens: Frauen sind hygienischer als Männer. Zu selten, zu kurz . Kaum jemand wäscht sich richtig die Hände. ... und bei der Rückkehr nach Hause. Die Dauer des Waschens ist ...

Lieferanten kontaktieren

Erhebung der HPV-Prävalenz und des Sexualverhaltens bei ...

So beträgt die Chance, HPV-positiv zu sein bei Frauen mit 5 und mehr Sexualpartnern in der Dysplasiegruppe 14,55 (pchi2: 0,007). Die vorliegende Arbeit zeigt, dass eine HPV-Bestimmung durch Selbstabnahme mittels vaginaler Spülung zuverlässig, den konventionellen Abstrichmethoden vergleichbar, möglich ist.

Lieferanten kontaktieren

15.10.2017 - Welttag des Händewaschens

15.10.2017 - Welttag des Händewaschens. ... Bei den Frauen waren es immerhin 64%. Aber nicht nur nach dem Toilettengang ist Händehygiene angebracht. Achten Sie auch auf saubere Hände vor und nach den Mahlzeiten, nach dem Naseputzen oder nach einer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Lieferanten kontaktieren

Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2017

Bei einem wellenförmigen Verlauf zeigt sich über diesen Zeitraum eine insgesamt ansteigende Prävalenz des Konsums in den letzten 12 Monaten von 6,5 % auf 8,7 % bei Männern und von 2,3 % auf 5,3 % bei Frauen. Im Jahr 2015 lag die 12-Monats-Prävalenz in etwa auf dem Niveau des Jahres 2003.

Lieferanten kontaktieren

Prävalenzschätzungen sexueller Dysfunktionen anhand der ...

Die Prävalenz eines oder mehrerer sexueller Probleme in den letzten mindestens zwölf Monaten lag für Männer bei 33,4 %, für Frauen bei 45,7 % (Tabelle 1). 80,4 % der Männer und 72,1 % der ...

Lieferanten kontaktieren

MedWiss.Online | Häufiger Reizdarmsyndrom bei Endometriose ...

Lange Haltbarkeit von künstlichen Knie- und Hüftgelenken Häufiger Reizdarmsyndrom bei Endometriose Tierisch hilfreich: Therapietiere können psychische und Verhaltenssymptome der Demenz lindern Auswirkungen von Schilddrüsenerkrankungen beim PCO-Syndrom Auch ohne Trainer effektiv: Sport bei Asthma Sexuelle Dysfunktion ist bei Frauen mit Brustkrebs keine Seltenheit Benzodiazepine könnten ...

Lieferanten kontaktieren

Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung 2017

Bei einem wellenförmigen Verlauf zeigt sich über diesen Zeitraum eine insgesamt ansteigende Prävalenz des Konsums in den letzten 12 Monaten von 6,5 % auf 8,7 % bei Männern und von 2,3 % auf 5,3 % bei Frauen. Im Jahr 2015 lag die 12-Monats-Prävalenz in etwa auf dem Niveau des Jahres 2003.

Lieferanten kontaktieren

Krebs - Krebs der Vulva

Bis Anfang des Jahrzehnts wurde in Deutschland ein deutlicher Anstieg der Neu­erkrankungs- und ein leichter Anstieg der Sterberaten an bösartigen Tumoren der Vulva beobachtet, seitdem haben sich die Raten stabilisiert. 2016 erkrankten etwa 3.330 Frauen an einer bösartigen Neubildung der Vulva, 943 Frauen starben in 2017 an dieser Erkrankung.

Lieferanten kontaktieren

Eine Untersuchung zur unerkannten Häufigkeit des Diabetes ...

hinsichtlich des Taillenumfanges bei allen Probanden, Frauen, Männern, Diabetikern und Nichtdiabetikern .....98 Abb. 29: Prozentualer Anteil der einzelnen FINDRISK-Risikogruppen hinsichtlich des Taillenumfangs bei weiblichen Diabetikern, weiblichen Nichtdiabetikern, männlichen Diabetikern,

Lieferanten kontaktieren

Prävalenz der Internetabhängigkeit - Ulm

Ergebnisse: Auf Grundlage des Cut-offs von 28 ergibt sich eine geschätzte Prävalenz für das Vorliegen einer Internetabhängigkeit von 1,5% (Frauen 1,3%, Männer 1,7%). Bei Nut-zung der LCA liegen die Raten mit 1% (Frauen 0,8%, Männer 1,2%) etwas niedriger. In der

Lieferanten kontaktieren

Prävalenzen psychischer Erkrankungen bei wohnungslosen ...

Allerdings fiel die Prävalenz bei den psychotischen Erkrankungen in den Studien nach dem Jahr 2000 leicht höher aus (8,6 % [3,9; 14,7] versus 8,2 % [4,9; 12,2]), was die von einigen Autoren ...

Lieferanten kontaktieren

Angststörungen - gbe-bund.de

Nach Daten der Modulstudie zur psychischen Gesundheit ( DEGS1-MH) des Robert Koch-Instituts liegt die Prävalenz für Angststörungen in der 18- bis 79-jährigen Bevölkerung bei 15,3% . Für Frauen liegt sie mit 21,3% höher als bei Männern mit 9,3%.

Lieferanten kontaktieren

Sehr hohe Prävalenz des Virus auf Gebärmutterhalskrebs bei ...

Sep 13, 2015·Sehr hohe Prävalenz des Virus auf Gebärmutterhalskrebs bei Frauen Jugendliche verbunden Überschreiten Raten in der bisherigen Forschung zu beobachten, eine neue Studie fand vier von fünf sexuell aktiven jugendlichen Frauen mit humanen Papillomviren, einen Virus zu Gebärmutterhalskrebs und Genitalwarzen verbunden infiziert.

Lieferanten kontaktieren

Prävalenz des Lipödems bei berufstätigen Frauen in ...

Prävalenz des Lipödems bei berufstätigen Frauen in Deutschland: (Lipödem-3-Studie) Article in Phlebologie -Stuttgart- 40(03):127-134 · January 2011 with 136 Reads How we measure 'reads'

Lieferanten kontaktieren